Mitarbeiter

Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen

Dipl.-Ing. Ines Buhrig

  • Studium der Fahrzeugtechnik an der TU Berlin
  • Studienarbeit: „Beschreibung einer Algorithmusstruktur zur numerischen Verletzungsschwerebestimmung nach Verkehrsunfällen“
  • Abschluss 2006 (Diplomarbeitsthema „Visualisierung der Dummykinematik aus den Messsignalen eines Crashversuches“)
  • 2006 bis 2008 Berechnungsingenieurin bei der Firma P+Z Engineering GmbH in München

Projekte

  • Child Advanced Safety Project for European Roads (CASPER)
  • Verbesserungen der Fahrzeugsicherheit bei Kleinfahrzeugen

Kontakt

  • E-Mail: buhrig(at)fahrzeugsicherheit-berlin.de
  • Telefon: 030 / 692 057 212

Dipl.-Ing. Gerd Müller

  • Studium der Fahrzeugtechnik an der TU Berlin
  • Studienarbeit: „Testverfahren für Kinderschutzsysteme“
  • Abschluss 2007 (Diplomarbeitsthema „Entwicklung eines Neuro-Fuzzy-Inferenzmodells zur Modellierung eines Dieselmotors“)

Projekte

  • Fehlgebrauch der Airbagabschaltung bei der Beförderung von Kindern im Pkw, Auftraggeber: BASt
  • Sport Utility Vehicle (SUV), Auftraggeber: GDV
  • Child Advanced Safety Project for European Roads (CASPER)

Kontakt

  • E-Mail: mueller(at)fahrzeugsicherheit-berlin.de
  • Telefon: 030 / 692 057 211

Studentische Mitarbeiter

Maxi Thrum

  • Studentin des Maschinenbaus
  • Bachelorarbeit: „Untersuchung der Einflussparameter auf das Submarining Verhalten von Q-Dummys“

Projekte

  • Verbesserungen der Fahrzeugsicherheit bei Kleinfahrzeugen

Kontakt

  • E-Mail: thrum(at)fahrzeugsicherheit-berlin.de

Kategorien

Projekte

  • ~ New Programme for the Assessment of Child Restraint Systems (NPACS)

    Der Verein für Fahrzeugsicherheit Berlin beteiligt sich an der Umsetzung des internationalen Testprogramms zur Bewertung von Kindersitzen NPACS.

  • Weitere Projekte »