Bildung

Bildungsangebote des Vereins

Kinderschutzsysteme im Auto

Aspekte des mobilen Eltern-Kind-Alltags – Beratungswissen für Hebammen

Um Kinder vor vermeidbaren Verletzungen zu schützen hat sich der Verein für Fahrzeugsicherheit Berlin e.V. das Ziel gesetzt, die richtige Benutzung von Kindersitzen im Auto durch kompetente Beratung der Anwender zu unterstützen. Dafür führen wir herstellerunabhängige Schulungen von Multiplikatoren zum Thema Kinderschutzsysteme (Kindersitze) durch. Diese Multiplikatoren sind Personen, die sich im beruflichen Alltag mit Eltern-Kind Themen befassen und im Rahmen Ihrer beruflichen Tätigkeit das Wissen über Kinderschutzsysteme qualifiziert weitergeben können.  Die von uns ausgebildeten Multiplikatoren (u.a. Hebammen) sind in der Lage,  Eltern hinsichtlich der richtigen Auswahl eines Kindersitzes umfassend zu beraten, können Fehler im Einbau korrigieren und können bei Fragen rund um Kindersicherungssysteme im Auto unterstützend tätig sein.

Die Schulungen stehen unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Herr Wolfgang Tiefensee.

Für eine Anerkennung auf 14 Fortbildungsstunden nach §7 HebBO haben wir einen entsprechenden Antrag bei dem zuständigen Gesundheitsamt in Bergisch Gladbach gestellt. Das Fortbildungsangebot richtet sich sowohl an alle Hebammen als auch an interessierte Schülerinnen.

Termine

Termine für neue Schulungsangebote können individuell mit uns vereinbart werden. Bitte kontaktieren Sie uns.

Kontakt

Heiko Johannsen / Gerd Müller
Mail: schulung@fahrzeugsicherheit-berlin.de
Tel.: 030 / 692 057 212

Bereits registrierte Schulungsteilnehmer finden alle Schulungsunterlagen zum Download.

Kategorien

Projekte

  • ~ Child Advanced Safety Project for European Roads (CASPER)

    Das von der EU beauftragte Projekt CASPER hat zum Ziel, KSS in Fahrzeugen weiter zu verbessern und deren ordnungsgemäße Benutzung für Eltern zu ermöglichen, um damit die Anzahl getöteter und verletzter Kinder bei Fahrzeugunfällen zu verringern.

  • Weitere Projekte »